Startseite

 

Index nach Familiennamen

Index nach Geburtsnamen

Index nach Geburt

Index nach Beruf

Index nach Ort

 

Verwandtschaftliche Verbindung

Kalender Geburtstage

Galerie

 

Abkürzungen und Symbole

Bedeutung einiger unbekannter Wörter

Ergänzende Abkürzungen

Ergänzende Erläuterungen

 

Statistik

 

Externe Links

Daten zur Person

Josef Lintz
Kaufmann
04.04.1815–27.09.1859


Persönliche Ereignisse

Datum: Ereignis: Ort: Info:
Di 04.04.1815 Geburt Trier
Mo 05.08.1844 Hochzeit (Standesamt) England, London
Di 27.09.1859 Gestorben Eupen
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Familienbaum   Ereignisse 


Beruf

Datum: Name: Ort: Info:
Kaufmann
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Familienbaum   Ereignisse 


Info

 
Josef Lintz, der dritte Sohn von Jakob Lintz und der Anna Johanna Grach, besuchte nach der Bürgerschule in Trier zwei Jahre das Gymnasium der Herrnhuter Brüdergemeinde in Neuwied, anschließend das Gymnasium in Trier. Seine kaufmännische Ausbildung machte er in Nancy in der Baumwollspinnerei von H. Déroche.
Er gründete später selbst eine Baumwollspinnerei, die er nach einigen Jahren an ein Krefelder Haus verkaufte. Vielleicht lag seine Begabung mehr auf technischem Gebiet.
Er gründete 1843 eine Gaslichtanstalt. Die Gebäudlichkeiten wurden auf dem erworbenen Grundstück vor dem Mustor in der Holzstraße errichtet. Der Vertrag dazu vom 23.9.1843 lautet auf Josef Lintz und Comp. seinem Schwiegervater Mister Jean Jacques Whitfield in London und seinen Vater Jakob Lintz in Trier als Bürgen. Das erste Gaslicht, das in Trier am 30.1.1844 brannte, war der Initiative von Josef Lintz zu verdanken. Natürlich fehlte es ihm an jeglicher Erfahrung in der Führung einer Gasanstalt. Im Laufe der Jahre gab es wegen der Verzögerung und Güte des Gaslichts, wegen verschmutzten Abwässern, Geruchsbelästigungen durch ausströmendes Gas, zu wenig Gaslaternen auf den Straßen usw. Auseinandersetzungen mit dem Stadtrat, die zu einem Prozess und für Josef Lintz 1852 zum Verkauf seiner Gasanstalt führten. (Die wechselnden Käufer der Lintz’schen Gasanstalt hatten dieselben Schwierigkeiten wie der Gründer zu bewältigen. Erst 1900 kam die Gasanstalt in den Besitz der Stadt Trier.)
Josef Lintz zog nun (1852) mit seiner Familie nach Eupen. Dort gründete er wiederum eine Gasanstalt. Bei einem Versuch auf einem Gaskessel, über den ein Holzdach (wohl Plattform) gebaut war, auf dem man stehen konnte, kam Josef Lintz am 27.9.1859 mit drei seiner Arbeiter durch eine Gasexplosion ums Leben.

(Auszug aus Fabrikakten in Trier:
Die vor dem Mustor durch Josef Lintz und Komp. errichtete Leuchtgasfabrik wird durch fünf Heizer betrieben, fünf andere Arbeiter sind mit dem Legen der Leitungsrohre usw. zur Zeit noch beschäftigt Bis jetzt sind 20-25 Flammen zur städtischen Straßenbeleuchtung und 162 Flammen in Privatwohnungen in Aktivität).

Auszug aus einem Vertrag zur Gründung einer Gasanstalt zwischen Josef Lintz, Thomas Whitfield und Jean Jacques Lintz vom 23. September 1844.

„Vor dem Notar Friedrich Damian Joseph Bockholtz, Notar an der Residenz zu Trier, und den Zeugen, den beiden Notaren Zell und Fuxius aus Trier, kommen die Anwesenden:
1) der Londoner Fabrikant Thomas B. Whitfield
2) der Buchhändler Jean Jacques Lintz aus Trier
3) Josef Lintz, Händler aus Trier
überein, daß Vater Lintz auf die Mitarbeit und Mitbestimmung in der Fabrik verzichtet und Herr Whitfield die Fabrik für ca. 3166 Thaler übernimmt. Weiter garantiert Lintz für die von seinem Sohn gemachten Schulden zu haften. Vater Lintz verpflichtet sich, einen Zahlungsaufschub bei Reverchon & Co. in Trier zu erwirken. Ebenso übernimmt Vater Lintz die Bürgschaft für die Zahlungen Whitfields an die Banquiers Collignon in Metz (1666 Thaler), dem Architekten Bentz in Trier (500 Thaler) und die Banquiers Wagner und Schoemann in Trier (1000 Thaler). Ferner übernimmt Vater Lintz die Bürgschaft für eventuelle Hypotheken, die Herr Whitfield aufzunehmen gedenkt.“
Jakob Lintz Anna Johanna Grach Jean Jaques Whitfield
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Familienbaum   Ereignisse 


Familienbaum

               
Jakob Lintz
1776–1848
oo
02.07.1807
Anna Johanna Grach
1784–1856
 
Jean Jaques Whitfield
      
   
 
Josef Lintz
1815–1859
oo
05.08.1844
Emilie Whitfield
1821–1874
 
     
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Familienbaum   Ereignisse 


Ereignisse

Person: Datum: Ereignis: Rolle: Ort: Info:
Josef Lintz Di 04.04.1815GeburtSäuglingTrier 

Josef Lintz Mo 05.08.1844Hochzeit (Standesamt)Braut/BräutigamEngland, London 
Emilie Whitfield  Braut/Bräutigam  

Josef Lintz Di 27.09.1859GestorbenToteEupen 
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Familienbaum   Ereignisse 

letzter Zugriff:
07.08.2020 20:10:56

Seitenzugriffe gesamt:
1120191

Zur &Uml;berpr¨fung der Validierung Icon klicken!
Zur &Uml;berpr¨fung der Validierung Icon klicken!