Startseite

 

Index nach Familiennamen

Index nach Geburtsnamen

Index nach Geburt

Index nach Beruf

Index nach Ort

 

Verwandtschaftliche Verbindung

Kalender Geburtstage

Galerie

 

Abkürzungen und Symbole

Bedeutung einiger unbekannter Wörter

Ergänzende Abkürzungen

Ergänzende Erläuterungen

 

Statistik

Daten zur Person

Christophel Lintz
Steinschmied, Steinmetzmeister
02.08.1682–02.05.1738


Persönliche Ereignisse

Datum: Ereignis: Ort: Info:
Begraben Trier, St. Gangolf an der Gangolfskirche
So 02.08.1682 Geburt Koblenz
Sa 22.08.1682 Taufe Koblenz, St. Kastor
um 1712 Trauung (Kirche)
Fr 02.05.1738 Gestorben Trier, St. Gangolf
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Erwähnt in Info   Familienbaum   Ereignisse 


Beruf

Datum: Name: Ort: Info:
Steinschmied
Steinmetzmeister
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Erwähnt in Info   Familienbaum   Ereignisse 


Info

 
Es war die Zeit des Absolutismus, in der Christophel Lintz lebte. Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurden die Trierer Lande im Spanischen Erbfolgekrieg (1701–1714) stark verwüstet. Die Stadt lag größtenteils in Schutt und Asche. Not und Armut herrschten überall. Um 1714 hatte Trier nur 3 000 Einwohner (Kentenich).

Von 1711–1715 regierte in Trier Kurfürst und Erzbischof Karl Josef von Lothringen. Seine Residenz hatte er von Koblenz nach Trier verlegt. Sein Nachfolger war Franz Ludwig von Pfalz-Neuburg (1716–1729). Beide Fürstbischöfe setzten sich auf allen Gebieten sehr für die Stadt ein, förderten vor allem neben den kirchlichen und den fürstlichen Bauten den Wiederaufbau der Stadt.

Die Familiengeschichte kennt nur wenige aktenkundige Angaben über den Lebensweg von Christophel Lintz. Ungefähr um 1711/12 kam er von Koblenz nach Trier, wohl als der Kurfürst von dort Bauhandwerker nach Trier holte. Christophel Lintz gründet die Trierer Linie Lintz.

Im Steinmetzbuch von Trier finden wir die Eintragung: „9.1712 zahlte Christophel Lintz auf Frankrecht drei Reichsthaler.“ Dies war die Gebühr zur Aufnahme in die Steinmetzzunft. Außerdem findet sich im Steinmetzbuch der Stadt Trier an einer Stelle neben seinem Namen ein Zunftzeichen (oder Hausmarke), von dem wir annehmen müssen, dass es von Christophel Lintz stammt.
Als Lehrjungen führte Christophel Lintz 1715 seinen Schwager Ambrosius Bayer in die Steinmetzzunft ein.
1725–1734 war Christophel Lintz ‚Steinmetzamtsschreiber‘ der Steinmetzzunft in Trier. Das Amtshaus der Steinmetzzunft war das in der Palaststraße gelegene Haus mit der Nummer 237.

In den Aufzeichnungen seines Sohnes Johann Jakob kann man feststellen, dass er nicht das genaue Geburtsdatum seines Vaters Christophel kannte (zu dieser Zeit nichts Ungewöhnliches). Die Familienforschung Lintz kennt das richtige Geburtsdatum von Christophel Lintz erst seit 1924. Leider enthalten die kurzen Aufzeichnungen von Johann Jakob Lintz über seine Eltern außer „im Alter von“ und den Sterbedaten nur den Satz:
„beyde seynd begroben an der Pfarrkirche St.Gangolf “.

Christophel Lintz gründet die Trierer Linie Lintz. In den Trierer Steuerlisten von 1715–1735 wird Christophel Lintz immer wieder aufgeführt. Zum Beispiel: „N.131 den 1.May Meister Christoph Lintz wegen gehauenen Steinen zur Bach zahlt – 1"40"4 (Rheichsthaler, Albus, Pfennige).“ Für die Zeit vom 21.Mai–24.Oktober 1735 gibt es sieben Steuereintragungen unter dem Titel: „Außgab für die steinhauerer und hauerer“ insgesamt 18 Reichstaler, 2 Albus, 4 Pfennige. (vgl. Stadt Rentmeisterey Rechnung, StaTr. Sign.T12/25, Bd.3; Stadt Rentmeisterey, Anfang 1735, StaTr., Sign.T12/26, Bd.1).
Johann Jakob Lintz Hermann Bayer
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Erwähnt in Info   Familienbaum   Ereignisse 


Erwähnt in Info

 
Anna Maria
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Erwähnt in Info   Familienbaum   Ereignisse 


Familienbaum

               
Johannes Lintz
1650–
oo
26.11.1680
Catharina Bonn
1654–1720
 
Johann Bayer
1656–
oo
Elisabeth Seyler
1663–
      
   
 
Christophel Lintz
1682–1738
oo
1712
Anna Catharina Bayer
1685–1758
 
     
   
Maria Catharina Lintz
1713–
Johannes Lintz
1714–
Paul Lintz
1716–
Anna Catharina Lintz
1717–1770
Mathias Josef Lintz
1718–1718
Agnes Lintz
1719–
Johann Jakob Lintz
1722–1786
Johann Lintz
1723–
Margarethe Lintz
1726–
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Erwähnt in Info   Familienbaum   Ereignisse 


Ereignisse

Person: Datum: Ereignis: Rolle: Ort: Info:
Christophel Lintz So 02.08.1682GeburtSäuglingKoblenz 

Christophel Lintz Sa 22.08.1682TaufeTäuflingKoblenz, St. Kastor 
Christopher (von) Lintz  Taufpate  
Anna Maria   Taufpate  

Christophel Lintz um 1712Trauung (Kirche)Braut/Bräutigam  
Anna Catharina Bayer  Braut/Bräutigam  

Christophel Lintz Fr 02.05.1738GestorbenToteTrier, St. Gangolf 

Christophel Lintz BegrabenTrier, St. Gangolfan der Gangolfskirche
Daten zur Person   Persönliche Ereignisse   Beruf   Info   Erwähnt in Info   Familienbaum   Ereignisse 

letzter Zugriff:
21.01.2019 13:44:33
Wilhelm Schottsky
Seitenzugriffe gesamt:
764724

Zur &Uml;berpr¨fung der Validierung Icon klicken!
Zur &Uml;berpr¨fung der Validierung Icon klicken!